Wir haben Betriebsferien / We are on Holiday / 19.10 - 02.11.2020

KEINE BESTELLUNGEN in diesem Zeitraum möglich! In this period we take NO ORDERS

Gleisbau

KNUPFERGLEIS --Ein Qualitätsbegriff 

Als erster deutscher Spur 5-Gartenbahnhersteller bieten wir Ihnen das wohl meistverkaufte Gleissystem in Europa. 

Unser Spur 5-Gleis in Klammerausführung ist mit mehr als 40.000 Metern verkaufter Fahrtstrecke nach wie vor der absolute Renner! 

Wir sind offizieller Gleisausstatter der Echtdampf - Hallentreffen bzw. Messen Karlsruhe und Köln 

Neben einer enormen Zahl an privaten Gleisanlagen sind zahlreiche Grossanlagen mit KNUPFERGLEIS ab 3.000 m Gleislänge international in Betrieb oder im Bau. 

In der Beliebtheit weiter steigende Tendenz, da 40 Jahre Erfahrung in Verbindung mit Qualität und Service den Unterschied ausmachen.

Knupfer-Modelbahn-Fertiggleis Knupfer Messe Modellbahn Weiche Knupfer-Modelbahn-Messe-Gleis

 

"Ich kann eine eigene Gleisanlage erstellen, teilweise sind enge Radien bis zu R 5,5 m vorzusehen. Was ist bei der Wahl der Modellfahrzeuge und der Gleisplanung hierbei zu berücksichtigen?"

Hierzu diese (ergänzende) Informationen: 

Vorbild- und Modellwahl bei kleinen Radien: 

2-achsige Fahrzeuge: Wir liefern den Wagen-Längsrahmen 1000 mm lang, dieser kann dann je nach Projekt gekürzt werden. Die meisten älteren Vorbildfahrzeuge sind kürzer. Plus Pufferbohle mit je 6 mm und den Puffern selbst mit je ca. 65 mm sollte bei kleineren Gleisradien ein LüP von maximal ca.1050 mm vorgesehen werden. Diese Länge bei einem Achsstand ca. 700 mm sind für R 5,50 möglich 

Um Überpufferungen in Verbindung mit längeren Fahrzeugen im Zugverband zu vermeiden, möchte ich dennoch anregen, den Wagenrahmen zu kürzen, da die meisten 2-Achser oftmals eine LüP von um die 900 mm und einen Achsstand von 500-600 mm oder deutlich weniger erreichen. Solche Wagen laufen in den kleinen Radien - insbesondere Puffertechnisch - optisch schöner und völlig problemlos. 

4-achsige Fahrzeuge: Auch bei kleinen Radien sind Drehgestellfahrzeuge bestens einsetzbar. Die Kurvengängigkeit ist naturgemäß besser als bei 2-Achsern. Dies macht sich am leichten Lauf bemerkbar. Die Wagen sollten allerdings nicht zu lang gebaut werden. (Überpufferung) Sehr kompakte Wagen (LüP bis 1100 mm) können ohne Einschränkungen betrieben werden. LüP bis 1300 mm ebenfalls, wenn entweder eine korrekte Gleisgeometrie gegeben ist (siehe unten) oder Rechteckpuffer zum Eisatz kommen. Über 1300 mm sind beide technische Voraussetzungen zu erfüllen 

Gleisbau: 

Um problemlosen Betrieb und noch mehr Fahrspass zu erreichen, sowie dem Charakter einer Spielzeuggeometrie entgegenzuwirken: 

Vermeiden Sie bitte direkte Gegenkurven. Es sollte immer mindestens 2 m gerade Strecke eingeplant werden. (Bei 8-m Weichen genügen ca. 1 m oder zur Not auch ein sehr schlanker Gegenbogen ohne Gerade. 

Planen Sie wenn möglich Übergangsbögen ein. Der Übergang zwischen einer geraden Strecke und z.B. dem Zielradius R 5,5 m kann in der Regel sanft verlaufen, dies unter Einplanung eines progressiven Übergangsbogens mit einem akzeptablem Beginn von ca. R8. 

Auch bei Platzmangel kann oftmals noch ein Übergangsbogen realisiert werden, sei er auch nur 1 m lang. 

Heißer Tipp betreffend Übergangsbögen: Unser Modellgleis in Klammerbauweise kann auch nach der Fertigstellung des Gleisjoches im Radius geändert oder korrigiert werden: Mit einem Schonhammer lassen sich die Schwellen einseitig am Innenstrang gering verschieben. Dadurch wird je nach Einwirkrichtung (nach innen oder nach außen) ein wirksames Öffen (größerer Radius) oder Schließen (kleinerer Radius) bewirkt. Funktioniert auch abschnittsweise am Gleisjoch.

Knupfer-Modelbahn-Bruecke